schließen

Pakistan Visum Beantragen

Pakistan Visum Grundlegende Informationen

Pakistan Visum ist eine elektronische Einreiseerlaubnis, die es in drei verschiedenen Varianten gibt. Reisende können dieses System seit Dezember 2018 nutzen. Machen Sie sich das Reisen leichter und beantragen Sie ein Visum online!

Sie müssen weder die Botschaft noch ein Konsulat aufsuchen. Verwenden Sie Ihr Telefon, Laptop, PC, Tablet oder ein anderes Arbeitsgerät mit Internetverbindung und beantragen Sie online.

Unser Support-Team unterstützt alle Bewerber während und nach Abschluss des Bewerbungsprozesses.

Die Bearbeitungszeit für das pakistanische e-Visum beträgt in der Regel nur 72 Stunden, und die Einreiseerlaubnis kommt in Form eines PDF-Formulars an die E-Mail-Adresse des Reisenden.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, welche Arten von e-Visum für Pakistan verfügbar sind und wie Sie einen erfolgreichen Visumantrag online einreichen.

  • e-Visum-Typen

    Antragsteller können zwischen drei Visum-Typen wählen. Zwei dienen für touristische Zwecke, und einer ist für die geschäftliche Nutzung konzipiert.

    Es gibt eine:

    • Touristenvisum zur einmaligen Einreise für 30 Tage (gültig für 30 Tage)
    • Touristenvisum zur einmaligen Einreise für 30 Tage (90 Tage gültig)
    • Mehrfaches Geschäftsvisum gültig für 5 Jahre mit einem Aufenthalt von jeweils bis zu 30 Tagen

    Reisen Sie zu touristischen Zwecken nach Pakistan, z. B. um Freunde und Familie zu besuchen, in den Urlaub zu fahren, Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und zu reisen.

    Das Visum für die mehrfache Einreise kann für alle geschäftlichen Aktivitäten genutzt werden, z. B. für Vertragsverhandlungen, die Suche nach neuen Kooperationsmöglichkeiten, die Unterzeichnung von Verträgen oder für eine Geschäftsreise.

    Wählen Sie den Visum-Typ, der am besten zu Ihren Reisebedürfnissen passt, und nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um einen Online-Antrag zu stellen.

  • Pakistan e-Visum Antrag

    Bereiten Sie Ihren gültigen Reisepass vor und beginnen Sie mit dem Ausfüllen des Visumantragsformulars mit den notwendigen Daten, wie z.B. Ihre:

    • Vor- und Nachname
    • Nationalität
    • Reisezweck
    • Reise-Details
    • E-Mail Adresse
    • Reisepass-Informationen

    Als nächstes führen Sie eine Online-Zahlung mit einer Methode Ihrer Wahl durch, um die 99 Euro Visagebühr zu decken. Jeder Antragsteller erhält eine eindeutige Bestätigungsnummer, sobald die Zahlung registriert wurde.

    Warten Sie schließlich darauf, dass Ihr genehmigtes e-Visum für Pakistan in Form einer PDF-Datei an Ihre E-Mail-Adresse geschickt wird. Die Bearbeitungszeit unterscheidet sich je nachdem, welche Art der Einreiseerlaubnis Sie wählen.

    Der ganze Prozess ist so einfach! Füllen Sie innerhalb weniger Minuten ein Antragsformular aus, tätigen Sie die Zahlung und prüfen Sie Ihre E-Mail auf das genehmigte e-Visum für Pakistan.

  • Gültigkeit des e-Visums

    Das Visum für Pakistan bleibt gültig für:

    • 30 Tage (touristisches e-Visum für 30 Tage)
    • 90 Tage (touristisches e-Visum für einen 30-tägigen Aufenthalt, aber gültig für 90 Tage)
    • 5 Jahre (Mehrfacheinreise Business e-Visum)

    Nutzen Sie Ihr e-Visum innerhalb der Gültigkeitsdauer und achten Sie darauf, dass Ihr Reisepass während der gesamten Reisedauer nicht abläuft.

  • Informationen zum Transitvisum

    Ein Visum muss auch für die Durchreise durch Pakistan beantragt werden, um Ihr endgültiges Ziel zu erreichen.

    Bewerben Sie sich vor Ihrer Reise online und drucken Sie Ihre Einreiseerlaubnis aus, sobald Sie sie erhalten haben.

  • Anforderungen bei Ankunft

    Jeder, der nach Pakistan reist, muss zwei Dokumente haben, die er den Zollbeamten bei der Ankunft vorlegen muss:

    • einen gültigen Reisepass
    • eine ausgedruckte Kopie des e-Visums
  • Liste der förderfähigen Länder

    Die folgenden Länder können das Touristenvisum mit einer Gültigkeit von 90 Tagen (drei Monaten) beantragen:

    • Afghanistan
    • Albanien
    • Algerien
    • Andorra
    • Angola*
    • Antigua und Barbuda
    • Argentinien*
    • Australien
    • Österreich*
    • Aserbaidschan*
    • Bahamas*
    • Bahrain*
    • Bangladesch
    • Barbados*
    • Weißrussland
    • Belgien
    • Belize
    • Benin
    • Bhutan
    • Bolivien
    • Bosnien und Herzegowina
    • Botswana*
    • Brasilien
    • Brunei*
    • Bulgarien
    • Burkina Faso
    • Burundi
    • Kambodscha
    • Kamerun
    • Kanada
    • Cabo Verde
    • Zentralafrikanische Republik
    • Tschad
    • Chile
    • China
    • Kolumbien
    • Komoren
    • Kongo Demokratische Republik
    • Kongo (Republik)
    • Costa Rica*
    • Côte d'Ivoire (Elfenbeinküste)
    • Kroatien
    • Kuba
    • Zypern
    • Tschechien
    • Dänemark
    • Dschibuti
    • Dominica
    • Dominikanische Republik
    • Ecuador
    • Ägypten
    • El Salvador
    • Äquatorialguinea
    • Eritrea
    • Estland
    • Äthiopien
    • Fidschi
    • Finnland*
    • Frankreich
    • Gabun
    • Gambia
    • Georgia
    • Deutschland*
    • Ghana*
    • Griechenland
    • Grenada
    • Guatemala
    • Guinea
    • Guinea-Bissau
    • Guyana
    • Haiti
    • Heiliger Stuhl (Vatikanstadt)
    • Honduras
    • Ungarn
    • Island*
    • Indonesien*
    • Iran
    • Irak
    • Irland
    • Italien*
    • Jamaika
    • Japan*
    • Jordanien*
    • Kasachstan
    • Kenia
    • Kiribati
    • Korea (Nord)
    • Korea, Süden)*
    • Kosovo
    • Kuwait*
    • Kirgisistan
    • Laos
    • Lettland
    • Libanon
    • Lesotho
    • Liberia
    • Libyen
    • Liechtenstein
    • Litauen*
    • Luxemburg*
    • Mazedonien
    • Madagaskar
    • Malawi
    • Malaysia*
    • Malediven*
    • Mali
    • Malta*
    • Marshallinseln
    • Mauretanien
    • Mauritius
    • Mexiko
    • Mikronesien
    • Moldawien
    • Monaco*
    • Mongolei
    • Montenegro
    • Marokko
    • Mosambik*
    • Myanmar (Burma)
    • Namibia
    • Nauru
    • Nepal*
    • Niederlande
    • Neuseeland*
    • Nicaragua
    • Niger
    • Nigeria
    • Norwegen
    • Oman*
    • Palau
    • Besetzte palästinensische Gebiete
    • Panama
    • Papua Neu-Guinea
    • Paraguay*
    • Peru
    • Philippinen
    • Polen
    • Portugal
    • Katar*
    • Rumänien
    • Russland
    • Ruanda*
    • St. Kitts und Nevis*
    • St. Lucia*
    • St. Vincent und die Grenadinen
    • San Marino
    • São Tomé und Príncipe
    • Saudi-Arabien*
    • Senegal
    • Serbien
    • Seychellen
    • Sierra Leone
    • Singapur*
    • Slowakei
    • Slowenien
    • Salomon-Inseln
    • Südafrika
    • Südsudan
    • Spanien*
    • Sri Lanka*
    • Sudan
    • Surinam
    • Swasiland
    • Schweden
    • Schweiz*
    • Syrien
    • Tadschikistan*
    • Tansania*
    • Thailand*
    • Timor - Lest
    • Gehen
    • Tonga*
    • Trinidad und Tobago*
    • Tunesien*
    • Truthahn*
    • Turkmenistan
    • Tuvalu
    • Uganda
    • Ukraine
    • Vereinigte Arabische Emirate*
    • Vereinigtes Königreich
    • Vereinigte Staaten
    • Uruguay
    • Usbekistan
    • Vanuatu
    • Venezuela
    • Vietnam
    • West-Samoa*
    • Jemen
    • Sambia*
    • Zimbabwe

    Bürger der mit '*' gekennzeichneten Länder können zusätzlich das Touristenvisum mit einer Gültigkeit von 30 Tagen beantragen, das innerhalb von 72 Stunden bearbeitet wird.

    Wenn Sie Staatsbürger der folgenden Länder sind, können Sie das geschäftliche Pakistan e-Visum beantragen, das zahlreiche Einreisen ermöglicht:

    • Algeria
    • Angola
    • Argentina
    • Australia
    • Austria
    • Azerbaijan
    • Bahrain
    • Bangladesh
    • Belgium
    • Benin
    • Brazil
    • Bulgaria
    • Cambodia
    • Cameroon
    • Canada
    • Chile
    • China
    • Colombia
    • Comoros
    • Cote d' Ivoire (Ivory Coast)
    • Croatia
    • Czech Republic
    • Denmark
    • Djibouti
    • Ecuador
    • Egypt
    • Estonia
    • Finland
    • France
    • Gambia
    • Germany
    • Ghana
    • Greece
    • Guatemala
    • Guinea
    • Guinea-Bissau
    • Honduras
    • Hungary
    • Indonesia
    • Iran
    • Iraq
    • Ireland
    • Italy
    • Japan
    • Jordan
    • Kazakhstan
    • Kenya
    • Korea (South)
    • Kuwait
    • Latvia
    • Lebanon
    • Lithuania
    • Madagascar
    • Malaysia
    • Mauritius
    • Mexico
    • Montenegro
    • Morocco
    • Mozambique
    • Myanmar (Burma)
    • Netherlands
    • New Zealand
    • Nigeria
    • Norway
    • Oman
    • Panama
    • Paraguay
    • Peru
    • Philippines
    • Poland
    • Portugal
    • Qatar
    • Romania
    • Russia
    • Saudi Arabia
    • Senegal
    • Sierra Leone
    • Singapore
    • Slovenia
    • South Africa
    • South Sudan
    • Spain
    • Sri Lanka
    • Sweden
    • Switzerland
    • Tanzania
    • Thailand
    • Togo
    • Tunisia
    • Turkey
    • Ukraine
    • United Arab Emirates
    • United Kingdom
    • United States
    • Vietnam

    Wenn das Land Ihrer Staatsbürgerschaft nicht aufgeführt ist, müssen Sie ein Standard-Botschaftsvisum beantragen, um Pakistan besuchen zu können.

  • Häfen, die e-Visum akzeptieren

    lanen Sie Ihre Reise nach Pakistan so, dass Sie die Grenze an einer der folgenden Grenzübergangsstellen überschreiten:

    Flughäfen:

    • Flughafen Islamabad
    • Flughafen Lahore
    • Flughafen Peshawar
    • Flughafen Karachi
    • Flughafen Quetta
    • Flughafen Multan
    • Rahim Yar Khan Flughafen
    • Bahawalpur Flughafen
    • Flughafen Faisalabad
    • Flughafen Gwadar
    • Sialkot Flughafen

    Grenzübergangsstellen:

    • Wahga-Bahnhof
    • Chamman Land Route
    • Torkham Land Route
    • Khokarapar-Bahnhof
    • Taftan Land Route
    • Sost Land Route

    Seehäfen:

    • Seehafen Karachi
    • Ghassbandar Seehafen
    • Seehafen Gwadar
  • Pakistan e-Visum Muster

    Pakistan Visum

Erforderliche Dokumente

Die Anforderungen für das e-Visum sind elementar. Sammeln Sie die notwendigen Dokumente innerhalb weniger Minuten und starten Sie den Prozess der Beantragung.

Vorbereiten:

  • ein gültiger Reisepass, der mindestens 6 Monate nach dem geplanten Einreisedatum nach Pakistan nicht abläuft
  • Digitales Gesichtsfoto des Antragstellers (das mit einem PC oder sogar Ihrem Telefon aufgenommen werden kann)

Dem Antrag auf ein Geschäftsvisum müssen außerdem die folgenden Dokumente beigefügt werden:

  • Die Personaldatenseite des Passes
  • Ein Foto des Antragstellers
  • Nachweis der Registrierung des Unternehmens (SECP/ Handelskammer-Zertifikat)
  • Einladungsschreiben des Geschäftspartners in Pakistan(E-BIL)
  • Nachweis des legalen Aufenthalts

Je nach Entscheidung der Behörde können weitere Unterlagen für die Bearbeitung des Antrags erforderlich sein.

Bitte beachten Sie! Nur Passinhaber, die ein Geschäftsvisum beantragen, können aufgefordert werden, einige zusätzliche Unterlagen beizufügen, wie z. B. die Registrierung des Unternehmens.

Wichtige Informationen

  • Die Bearbeitungszeit kann je nach Visumtyp unterschiedlich sein
  • e-Visum nach Pakistan ist keine Arbeitserlaubnis
  • jeder Reisende muss einen separaten e-Visum-Antrag stellen
  • elektronische Visum werden nur an der ausgewählten Liste von Grenzübergangsstellen akzeptiert
  • unser Support-Team ist für alle Bewerber per E-Mail und Telefon erreichbar
  • Reisende müssen einen Reisepass mit einer Mindestgültigkeit von 6 Monaten haben, um das e-Visum zu beantragen
  • Pakistan e-Visum muss ausgedruckt werden

Vorteile von Evisa Express

  • Einfacher Antragsprozess Es gibt drei einfache Schritte, um Ihr e-Visum für Pakistan zu erhalten. Bei Problemen während des Antragsprozesses können Sie sich an unser Support-Team wenden
  • Qualifiziertes ExpertenteamEin qualifiziertes Team überwacht die Bearbeitung jeder Anwendung
  • Service-GarantieWenn ein Antrag nicht bearbeitet werden kann, erfolgt eine Rückerstattung gemäß den Bedingungen unserer Service-Bedingungen

Evisa Express ist ein unabhängiges Unternehmen, das effiziente und professionelle Unterstützung bei der Beschaffung von Visum bietet. Wir sind nicht mit einer Regierungsbehörde verbunden. Siehe Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen.

FAQ über das Pakistan e-Visum

  • Was ist das Pakistan e-Visum?

    Das Pakistan e-Visum dient als obligatorische Einreiseerlaubnis für Reisende. Es kann vollständig online abgewickelt werden und kommt nach der Genehmigung als PDF-Datei an die E-Mail-Adresse des Antragstellers. Das elektronische Visum für Pakistan gibt es in drei verschiedenen Varianten.

  • Benötige ich ein Visum für Pakistan?

    Prüfen Sie, ob Ihr Land im Abschnitt "Liste der zulässigen Länder" aufgeführt ist. Wenn ja, müssen Sie vor Ihrer Reise ein Visum für Pakistan beantragen, um die Grenze passieren zu können. Stellen Sie sicher, dass Sie eine der ausgewählten Grenzübergangsstellen benutzen.

  • Brauchen Kinder ein e-Visum für Pakistan?

    Das e-Visum ist für alle minderjährigen Antragsteller erforderlich, die nach Pakistan reisen. Die Eltern/Erziehungsberechtigten der Kinder sollten ihre Anträge einreichen.

  • Kann ich ohne Visum nach Pakistan einreisen?

    Es gibt ein paar Länder, die visumfrei nach Pakistan einreisen können, z. B. die Malediven oder Bangladesch. Prüfen Sie, welche Länder ohne Einreiseerlaubnis einreisen können, und sehen Sie, ob Sie einen Visumantrag stellen müssen.

  • Wie viel kostet das e-Visum für Pakistan?

    Das e-Visum nach Pakistan kostet 99 Euro. Antragsteller können verschiedene Online-Zahlungsmethoden verwenden, um die Visagebühren zu decken. Verwenden Sie Ihre Kredit- oder Debitkarte, Ihr PayPal-Konto oder eine andere Methode. Sollten Sie Hilfe bei der Registrierung der Zahlung benötigen, zögern Sie nicht, unser Support-Team zu kontaktieren.

  • Welche Dokumente benötige ich für das e-Visum für Pakistan?

    Jeder Reisende sollte zwei elementare Dokumente vorbereiten, die er seinem Visumantrag beifügen kann. Beantragen Sie das Visum online mit einem gültigen Reisepass und einem digitalen Gesichtsfoto, das entweder mit einer PC-Kamera oder Ihrem Telefon aufgenommen wurde. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Reisedokument noch mindestens 6 Monate ab dem geplanten Einreisedatum nach Pakistan gültig ist.

  • Wie beantrage ich ein e-Visum für Pakistan?

    Wählen Sie zunächst die Art der Einreiseerlaubnis aus, die Sie beantragen möchten (ein Touristen- oder ein Geschäftsvisum). Füllen Sie das Antragsformular mit Ihren Daten aus und nehmen Sie eine Online-Zahlung vor. Reichen Sie Ihren Visumantrag ein und warten Sie darauf, dass die genehmigte Genehmigung an Ihre E-Mail-Adresse geschickt wird.

  • Wie erhalte ich das e-Visum für Pakistan?

    Nach der Genehmigung wird das Visum für Pakistan dem Antragsteller in einem PDF-Formular an die angegebene E-Mail-Adresse zugestellt. Um Ihre Einreiseerlaubnis schnell zu erhalten, überprüfen Sie bitte, ob alle Angaben im Antragsformular korrekt sind.

  • Wie lange dauert es, ein e-Visum für Pakistan zu erhalten?

    The processing time may differ between the various electronic Pakistan visa types. If you apply for the tourist entry permit valid for 30 days, your application will be processed within 72 hours (3 business days). However, approval of the second tourist entry permit takes up to 10 days. Online business visas can be processed from 24 hours up to 4 weeks.

  • Muss ich das e-Visum für Pakistan ausdrucken?

    Die Zollbeamten werden prüfen, ob jeder Reisende eine ausgedruckte Kopie des Visums für Pakistan mit sich führt. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie auch Ihren gültigen Reisepass dabei haben.

  • Wie lange kann ich mit einem e-Visum in Pakistan bleiben?

    Es hängt davon ab, für welche Art von Einreiseerlaubnis für Pakistan Sie Ihren Visumantrag gestellt haben. Touristenvisum erlauben einen einmonatigen Aufenthalt, das Geschäftsvisum dient als Mehrfacheinreiseerlaubnis und erlaubt zahlreiche 30-tägige Aufenthalte im Land.

  • Wie lange ist ein e-Visum für Pakistan gültig?

    Visum für Pakistan sind für 30 Tage, 90 Tage und 5 Jahre gültig. Das Touristenvisum dient zur einmaligen Einreise, das Geschäftsvisum erlaubt zahlreiche Besuche im Land. Reisen Sie innerhalb der Gültigkeitsdauer nach Pakistan und stellen Sie sicher, dass Ihr Reisepass während der gesamten Dauer der Reise nicht abläuft.

  • Kann ich meinen Aufenthalt in Pakistan mit meinem e-Visum verlängern?

    Sobald Sie Inhaber eines Pakistan e-Visums sind, können Sie Ihren Besuch verlängern. Ihr Reisepass muss jedoch für den Zeitraum der beabsichtigten Verlängerung gültig bleiben.

  • Was kann ich tun, wenn mein e-Visum für Pakistan abgelehnt wird?

    Antragsteller, deren Visumantrag abgelehnt wird, sollten unser Support-Team per E-Mail oder Telefon kontaktieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Kontakt", die sich oben auf der Seite befindet, um weitere Informationen zu erhalten. Wir helfen gerne und besprechen Ihre Situation.

Drei einfache Schritte, um das elektronische Visum zu erhalten

  • Stellen Sie den Online-AntragErgänze die grundlegenden Informationen: Reiseziel und Staatsbürgerschaft.
  • Ergänzen Sie die benötigten Informationen und tätigen die Online-ZahlungWir akzeptieren VISA, Mastercard und viele andere lokale sichere Zahlungsanbieter.
  • Überprüfen Sie Ihre E-Mail-AdresseWenn Ihre Zahlung bestätigt wird, wird Ihr Visum an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.
Hilfe
Hotline
5 Tage die Woche, von 8 bis 16 Uhr.
oder senden Sie Ihre Anfrage

Evisa Express nutzt cookies und ähnlichen Technologien zu statistischen und analytischen Zwecken, um die Gebrauchsfreundlichkeit der Seite zu verbessern. Indem Sie die Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Solange Sie die Einstellungen von Cookies nicht ändern, werden diese in Ihrem Speicher gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Nutzung sowie AGB